Depressionstest

Habe ich eine Depression?

Mit dem 'Selbsttest Depression' erhalten Sie erste Hinweise

Es geht Ihnen psychisch nicht gut? Sie fühlen sich niedergeschlagen – oder wissen nicht genau, was mit Ihnen los ist?

Erste Hinweise darauf, ob es sich bei Ihnen um depressive Symptome handeln könnte, erhalten Sie mit dem ‚Selbsttest Depression‘.

Depression ist eine sehr ernst zu nehmende Krankheit. Sie schränkt die Lebensqualität erheblich ein und kann schlimmstenfalls zum Suizid führen.
 
Die gute Nachricht: Ist sie erst einmal erkannt, gibt es sehr gute Behandlungsmöglichkeiten.
 
Der zunächst wohl wichtigste Gang bei depressiver Verstimmung ist der zum Arzt. Er klärt ab, was genau ihnen fehlt und leitet eine Behandlung ein.
 
Für den psychologisch-therapeutischen Anteil Ihrer aktuellen Krise bin ich gerne Ihr Ansprechpartner.

Den 'Selbsttest Depression' durchführen

Der ‚Selbsttest Depression‘ wurde von mir eng angelehnt an die gängigen Diagnosemanuale (ICD10 und 11, sowie DSM 5 und 6) entwickelt.

Er soll Ihnen insbesondere in Zeiten des Unwohlseins oder bei beginnenden Krisen als erste Orientierungshilfe dienen.

Bitte beachten Sie: Depression kann eine sehr schwerwiegende Erkrankung sein. 

Haben Sie aktuell Gedanken, nicht mehr leben zu wollen, suchen Sie bitte umgehend den Notfalldienst in Ihrer Region auf.

 

Und so geht's:

  • beantworten Sie bitte die 12 Testaussagen.
  • Geben Sie danach Ihre Emailandresse ein
  • Schauen Sie in Ihrem Posteingang nach der Mail ‚Ein Klick fehlt noch‘ und bestätigen Sie Ihre Emailadresse durch einen Klick auf den darin enthaltenen Link
  • Sie erhalten Ihr persönliches Testergebnis für 0 Euro per Email

Sie kennen möglicherweise Menschen, die auch von einer Durchführung des Tests profitieren könnten?

Ich freue mich, wenn Sie den ‚Selbsttest Depression‘ weiterleiten oder in Ihren sozialen Netzwerken teilen.

Facebook
LinkedIn

Ich bin gerne für Sie da.

Hallo, ich bin Brigitte Seiler

und seit vielen Jahren als beratende Psychologin in eigener Praxis tätig.

Menschen in ihrer aktuellen Lebenssituation wahrzunehmen, zu verstehen und in ihrer Krise zu unterstützen, fasziniert mich immer wieder neu. Damit dies noch fundierter möglich ist, habe ich – basierend auf meiner eigenen Forschungstätigkeit – den Persönlichkeitstest permOt mit entwickelt. 

Ihr permOt-Persönlichkeitsprofil ermöglichen es mir in sehr kurzer Zeit, die Welt aus Ihrer Perspektive zu betrachten. Ideale Voraussetzungen also, um Sie genau dort abholen und gezielt auf Ihre Anliegen eingehen zu können.

Meine Expertise und langjährige Erfahrung investiere ich in der Onlineberatung und in meiner privaten Praxis für Selbstzahler.

Das Ressort ‚Persönlichkeit und Assessment‘ am Sigma-Zentrum, einem Privatklinikum für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Bad Säckingen, leite ich mit therapeutischem Fokus.

Gerne schaue ich mit Ihnen gemeinsam, was ich für Sie tun kann. Schreiben Sie mir eine Email – oder vereinbaren Sie hier einen kostenfreien Kurztermin.

 

Dr. Brigitte Seiler ist Expertin in der Durchführung von Lebensstilanalysen zur Ermittlung von weniger bewussten, aber sehr stabilien und handlungsleitenden Mustern, Selbst- und Fremdkonzepten. Ein wichtiger Ansatz bei Depression und Burnout

Lesen Sie mehr über Depression und Persönlichkeit

Depressionstest

Erfahren Sie mehr über ...

… die Zusammenhänge von Persönlichkeit und Depression – und welche Persönlichkeitsfaktoren im Zusammenhang stehen mit depressiver Symptomatik.

Erhalten Sie regelmäßig News und Angebote

Damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Publikationen

Denner, Liselotte / Ulrich Wehner / Brigitte Seiler / Annette Scheible (2020): Personbezogene pädagogische Professionalisierung – erste Befunde aus dem ppProfess-Projekt. In: Beck, Melanie / Lara Billion / Marei Fetzer / Melanie Huth / Victoria Möller / Anna-Marietha Vogler (Hrsg.): Multiperspektivische Analysen von Lehr-Lernprozessen Mathematikdidaktische, multimodale, digitale und konzeptionelle Ansätze. Münster u.a.: Waxmann-Verlag, S. 185-204 (Peer-review-Verfahren).

Seiler, B. (2019). Wirkfaktoren in Kunsttherapie und Kunstpädagogik: ein Vergleich. In: Kunst & Therapie. Zeitschrift für bildnerische Therapien. Jahresband (M. Wendlandt-Baumeister, K.-H. Mentzen, & P. Rech, Hrsg.). Köln: Claus Richter Verlag, S. 106-119.

Seiler, B. (2018). Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse. Das ModiV in allgemeiner und kunstbezogener Beratung, Psychotherapie und Pädagogik. Wiesbaden: Springer.

Auszeichnungen

Trägerin des Wissenschaftspreis der Dr. Bertold Moos-Stiftung 2018